Home » Picture Gallery, Software » Eltima Port Technologies Neuestes Update – Virtual Serial Port Driver v9.0

Eltima Port Technologies Neuestes Update – Virtual Serial Port Driver v9.0




 

Jetzt unterstützt Virtual Serial Port Driver 9.0 mit verbesserten Treibern vollständig Windows 10 und Windows Server 2016. Darüber hinaus ist die Software mit WHQL digital signiert, was die Leistung und Stabilität der App verbessert.

Eltima Software kündigt die Veröffentlichung der neuesten Version von Virtual Serial Port Driver v9.0 an. Die neue Version wurde mit verbesserten Treibern ausgeliefert, die Windows 10 und Windows Server 2016 vollständig unterstützen. Darüber hinaus ist der Virtual Serial Port Driver v9.0 mit WHQL digital signiert, um die Leistung und Stabilität zu verbessern.

Die Hauptfunktion von Virtual Serial Port Driver besteht darin, Paare virtueller COM-Ports zu erstellen, die über ein virtuelles Nullmodemkabel verbunden sind. Dies impliziert, dass Daten, die von einem Ende des Paars gesendet werden, sofort vom anderen empfangen werden und umgekehrt.

Der Treiber für den virtuellen seriellen Anschluss ist besonders nützlich für Benutzer, deren Desktop-Computer oder Laptop keinen physischen seriellen Anschluss hat. Dies ist ein Phänomen, das bei den meisten heutigen Computern häufig vorkommt. Der Virtual Serial Port Driver schließt die Lücke, die durch das Fehlen physischer serieller Ports entsteht, wenn Sie serielle Anwendungen oder Hardware testen, debuggen oder entwickeln möchten.

Die vom Virtual Serial Port Driver erstellten virtuellen Ports sind auch in den Einstellungen mit den realen Ports identisch. Die Datenübertragungsgeschwindigkeit ist erheblich höher, obwohl dies von den Fähigkeiten des Computerprozessors abhängt.

Zusätzlich zur Unterstützung des neuesten Windows-Betriebssystems brachte Virtual Serial Port Driver v9.0 viele Verbesserungen mit:

Erweitertes Software-Schutzsystem.
Kompatibilität der Schnittstelle mit hochauflösenden Displays.
Der Geräte-Manager enthält nun detailliertere Informationen zu den erstellten virtuellen Ports.
Die virtuellen Ports können jetzt nicht überlappt werden (z. B. mit USB-zu-seriellen Treibern), da das System sie als belegt erkennt.
Bei der Deinstallation der Anwendung werden alle Informationen zu den erstellten virtuellen Ports vollständig entfernt.
Und Bugfixes:

Zuordnung der virtuellen Ports im Geräte-Manager.
Lesen Sie die Behandlung von Zeitüberschreitungen.
Anzeige der Ablaufsteuerung ist, dass der virtuelle Port mit HyperTerminal geöffnet wird.
Virtual Serial Port Driver v9.0 ist mit einer Vielzahl von Windows-Systemen (32-Bit und 64-Bit) kompatibel: XP / 2003/2008 / Vista / 7/8/10, Windows Server 2012 und 2016.





Posted by on 14. November 2019. Filed under Picture Gallery, Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Leave a Reply

Archive

© 2019 So-Co-IT. All Rights Reserved. Log in - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de